Instandhaltung von Ladeflächen, auch für die Personenbeförderung

Plattformen, die zum Be- und Entladen von Transportern oder eventuell zum Transport von Personen verwendet werden, werden als mobile Ladebühne oder Hebebühne bezeichnet, manchmal auch als Ladefläche. Es handelt sich um Fördermittel, die einer technischen Überwachung unterliegen.

 

LadeflächeWas sind Ladeflächen?

Eine mobile Ladeplattform ist eine am Heck des Fahrzeugs befestigte Plattform, die zum Anheben der Last verwendet wird. Eine solche Hebebühne wird zu einem integralen Bestandteil des Fahrzeugs. Damit ein solches Gerät verwendet werden darf, muss es von einem entsprechend qualifizierten Wartungspersonal betreut werden und eine aktuelle Entscheidung einer technischen Prüfstelle vorliegen, die seine Verwendung genehmigt.

 

Wartung von Lade- und Personenbeförderungsmitteln

Seit der Vereinheitlichung der Vorschriften über die technische Überwachung, d.h. seit dem 21. Dezember 2000, muss jede auf einem Fahrzeug montierte Ladefläche im Ausrüstungsregister des Technischen Überwachungsvereins eingetragen sein und über eine gültige Entscheidung verfügen, die den Betrieb der Vorrichtung genehmigt. Der zuständige Inspektor und der Wartungsbeauftragte des Amtes für technische Überwachung erlassen eine positive Entscheidung, die drei Jahre gültig ist. Wartungsinspektionen sollten gemäß den Anweisungen alle 6 Monate durchgeführt werden. Die Person, die die Hebebühne bedient, ist verpflichtet, ein Wartungsbuch zu erstellen und regelmäßig zu führen.

Laderaum mit Fracht

Wie wird man Ladeflächenbetreuer?

Wenn Sie mit dem Betrieb oder der Wartung von Ladeplattformen zu tun haben, müssen Sie die entsprechenden Qualifikationen erwerben, und dazu ist es ratsam, einen Kurs zu belegen, da das Bestehen der staatlichen Prüfung vor der UDT-Kommission erforderlich ist. Während des Kurses erwerben Sie theoretische und praktische Kenntnisse über die Instandhaltung von Ladeflächen. Wenn Sie die Prüfung bestehen, erhalten Sie eine für 5 Jahre gültige Lizenz für die Reparatur und Instandhaltung von Ladeflächen, einschließlich solcher für die Personenbeförderung.

Was werden Sie während der Ausbildung lernen?

Ziel dieses Kurses ist es, die Teilnehmer mit den geltenden Vorschriften, der Konstruktion von Ladeplattformen und den dort verwendeten Mechanismen und Sicherheitseinrichtungen vertraut zu machen. Nach Abschluss dieses Kurses verfügen Sie über theoretische und praktische Kenntnisse. Sie lernen, den technischen Zustand der Arbeitsbühne vor und nach der Arbeit zu beurteilen, sie sicher zu bedienen, ihre technischen Möglichkeiten optimal zu nutzen und Gefahren zu erkennen, die beim Betrieb auftreten können. Ein Schlüsselelement der Ausbildung ist der praktische Unterricht, in dem Sie lernen, wie man mit Störungen umgeht.

Anforderungen

Der Kurs steht allen Personen offen, die mindestens 18 Jahre alt sind, über eine abgeschlossene Grundschulausbildung verfügen und keine gesundheitlichen Einwände gegen die Arbeit in diesem Bereich haben.

Die Schulung richtet sich an alle, die ihre Qualifikationen verbessern, ein Qualifikationszertifikat für die Wartung von Ladeplattformen erwerben und sich damit die Möglichkeit verschaffen wollen, in einer anderen Position zu arbeiten, auch innerhalb desselben Arbeitsplatzes.

Mit dem Erwerb dieser Qualifikation sind Sie in der Lage, Ladeplattformen, auch solche für die Personenbeförderung, zu reparieren, zu warten und technische Inspektionen durchzuführen.

Qualifikationen

Die vom Technischen Überwachungsverein ausgestellte Zulassung soll Ihre Kenntnisse und Fähigkeiten in der Bedienung von fahrbaren Arbeitsbühnen und Ladebühnen, auch für die Personenbeförderung, sowie Ihre Kenntnis der technischen Überwachungsbedingungen, der geltenden Vorschriften und Normen bestätigen. Das ausgestellte Zertifikat hat eine Gültigkeit von 5 Jahren.