Wer kann die Instandhaltung von Materialtransportgeräten durchführen?

Heutzutage sind Aufzüge, mobile Plattformen und andere Vorrichtungen, die den Zugang für Menschen mit Behinderungen erleichtern, ein wesentlicher Bestandteil jedes Gebäudes, das für die öffentliche Nutzung bestimmt ist. In Polen gehört diese Art von Geräten zu einer umfassenderen Kategorie, die als Umschlaggeräte bezeichnet wird.

Für die Durchführung von Wartungsarbeiten an Umschlaggeräten benötigen Sie eine Sondergenehmigung, die in Polen vom Amt für technische Überwachung ausgestellt wird. Die bei OSO organisierte Ausbildung vermittelt Ihnen alle Informationen, die Sie benötigen, um die Prüfung zum Instandhalter für Handhabungsgeräte zu bestehen.

Warum ein Kurs zur Instandhaltung von Flurförderzeugen?

In der derzeitigen Marktsituation in Polen ist eine qualifizierte Arbeitskraft für einen Arbeitgeber sehr viel wert. Diejenigen, die als Wartungstechniker für Förderanlagen qualifiziert sind, können mit sehr attraktiven Gehältern rechnen. Dies ist eine gute Wahl für diejenigen, die bereit sind, ihren Arbeitsplatz zu wechseln, um eine besser bezahlte Stelle zu finden.

Der Beruf des Flurförderzeugmechanikers ist auch in Bezug auf die Beschäftigung sehr sicher. Behindertengerechte Aufzüge und Plattformen sind ein obligatorischer Bestandteil der meisten Bauvorhaben in der heutigen Bauindustrie. Infolgedessen steigt die Nachfrage nach Personen, die über eine Genehmigung zur Wartung dieser Art von Ausrüstung verfügen, mit der Zunahme von Bauprojekten.

Wer kann sich anmelden?

Um die Prüfung zum Instandhalter für Flurförderzeuge ablegen zu können, müssen Sie zunächst zwei Grundvoraussetzungen erfüllen:

  • Mindestens 18 Jahre alt
  • Mindestens Grundschulbildung
  • Darüber hinaus müssen Sie, um die Genehmigung für die Arbeit als Wartungsarbeiter für Handhabungsgeräte zu erhalten, zuvor Erfahrung im Umgang mit anderen Maschinen haben.

Die in der Wartungsschulung für Handhabungsgeräte erworbenen Genehmigungen sind fünf Jahre lang gültig. Nach Ablauf dieser Frist müssen Sie die Prüfung erneuern und ein positives Ergebnis erzielen, um Ihre beruflichen Leistungen zu verlängern.

Wie sieht die Ausbildung zum Flurförderzeug-Instandhalter aus?

Wie die anderen von OSO angebotenen Kurse besteht auch der Kurs für die Wartung von Umschlaggeräten aus drei Teilen: Theorie, Praxis und Prüfung.

 

Theoretischer Teil Praktischer Teil Abschlussprüfung
In diesem Teil der Ausbildung lernen die Teilnehmer GESUNDHEIT UND SICHERHEIT die Arbeit mit Handhabungsgeräten, ihre Konstruktion, die verschiedenen Gerätetypen und die Führung der für die Wartung erforderlichen Unterlagen.

Dieser Teil der Ausbildung findet in Form von Vorträgen statt, die von unserem professionellen Ausbilderteam gehalten werden. Es ist auch möglich, diesen Teil der Schulung für die Bedürfnisse der Kunden aus der Ferne zu organisieren.

Im praktischen Teil können die Teilnehmer in einer sicheren und kontrollierten Umgebung Fertigkeiten im Zusammenhang mit der Bedienung und Wartung von Handhabungsgeräten üben.

Unsere Ausbilder konzentrieren sich darauf, das Wissen zu vermitteln, um nicht nur die Prüfung erfolgreich zu bestehen, sondern auch um sicher und effizient mit Umschlaggeräten arbeiten zu können.

Der Kurs für die Wartung von OSO-Umschlaggeräten schließt mit einer Prüfung vor einer von der UDT eingesetzten Kommission ab.

Die Prüfung besteht aus einem theoretischen und einem praktischen Teil. Die theoretische Prüfung besteht aus offenen und geschlossenen Fragen, in denen die Kenntnisse über Sicherheit und Gesundheitsschutz am Arbeitsplatz sowie über die Konstruktion und Verwendung der Geräte geprüft werden. Die praktische Prüfung besteht aus der korrekten Durchführung einer Reihe von Vorgängen im Zusammenhang mit der Wartung und dem Betrieb der Umschlaggeräte vor einer Jury.

Nach erfolgreichem Abschluss beider Prüfungsteile sind die Teilnehmer berechtigt, als Instandhalter von Flurförderzeugen zu arbeiten.

Wie lange dauert die Ausbildung zum Flurförderzeug-Instandhalter?

OSO bietet Kurse für Menschen mit unterschiedlichem Erfahrungsstand an. Je nachdem kann der Kurs zwischen einigen Stunden und mehreren Tagen dauern.

Für Personen, die noch keine Erfahrung mit der Wartung von Umschlaggeräten haben, bietet OSO spezielle Kurse an, die in der Regel mehrere Tage dauern. In dieser Zeit erwerben die Auszubildenden das Wissen und die Erfahrung, die sie für ihre ersten Schritte in der Wartung dieser Art von Geräten benötigen.

Für diejenigen, die lediglich ihre bereits erworbenen Qualifikationen auffrischen wollen, bietet unser Unternehmen Expresskurse an, die nur wenige Stunden dauern. Eine solche Schulung dauert in der Regel einen Arbeitstag.

Wenn Sie Ihre beruflichen Kompetenzen erweitern oder Ihre Mitarbeiter weiterbilden möchten, wenden Sie sich bitte an unser Unternehmen. Die Termine der offenen Kurse werden regelmäßig auf unserer Website veröffentlicht, ebenso wie die Preise. Einzelkunden können sich gerne an unsere Berater wenden. Sie werden für jeden Kunden ein individuelles Angebot erstellen. Unser Unternehmen bietet attraktive Ausbildungspreise an, und Unternehmen, die über einen längeren Zeitraum mit OSO zusammenarbeiten, können mit Vorzugspreisen rechnen.