SPA - Kurs für Baumaschinenführer

Ausbildung in Baumaschinendaten.Die Arbeit auf einer Baustelle gehört zu den härteren und schwierigeren Tätigkeiten, was die körperliche Fitness, aber auch die Witterungsbedingungen betrifft. Im Baugewerbe können wir jedoch mit einer stabilen Beschäftigung und einer sehr guten Bezahlung rechnen. Aus diesem Grund sind Qualifikationen und Fähigkeiten so wichtig, und die Arbeitnehmer in diesem Bereich können sich nicht beklagen, wenn sie einen Arbeitsplatz finden. Ausbildung zum Baggerführer der Gruppe III

Einzelne Bagger und Qualifikationen der Klassen I und III.

Richtig ist, dass Sie zur Erlangung der Qualifikation zunächst die Klasse III und dann die Klasse I absolvieren müssen. Die Vorschriften ermöglichen jedoch die gleichzeitige Erlangung der Klasse III und der Klasse I.

 

III  

Die Qualifikation der Gruppe III erlaubt die Arbeit mit Einkopfbaggern bis zu 25 Tonnen.

 

I  

Der Führerschein der Gruppe I berechtigt Sie zur Arbeit mit Einkopfbaggern ab 25 Tonnen.

 

 

 

Ziel des Kurses ist es, die Teilnehmer auf die Qualifikation zum Baggerführer der Gruppe III vorzubereiten und für die staatliche Prüfung vor dem Prüfungsausschuss zu trainieren.

Kompetenzen, die wir durch die Ausbildung erwerben können?

  • Ausbildungsprogramm .Kenntnisse über moderne Baumaschinen,
  • Fähigkeiten im Umgang mit technologischen und technischen Unterlagen,
  • Informationen über Brandschutzvorschriften und -regeln sowie GESUNDHEIT UND SICHERHEIT,
  • die Fähigkeit, die ausgeführten Arbeiten zu kontrollieren,
  • Organisation der Arbeit mit einem Bagger bei verschiedenen Wetterbedingungen,
  • Fähigkeit, mit Baggern zu arbeiten und diese zu bedienen,
  • Vorbereitung auf das Staatsexamen und Baggerführer,
  • Kenntnisse über die Wartung und Reparatur von Baggern.

Kurs für Straßenwalzenfahrer

Das Schulungsprogramm umfasst Straßenwalzen, d. h. praktische Klassen und Technologien zur Handhabung ihrer Konstruktion. Sie umfasst theoretischen und praktischen Unterricht über Sicherheit und Gesundheitsschutz sowie über den Einsatz und die Bedienung von Arbeitsmaschinen.

Ziel des Kurses ist es, die Teilnehmer darauf vorzubereiten, die Qualifikation als Straßenwalzenfahrer der Gruppe 2 zu erwerben. Gruppe 2 umfasst alle Größen und Typen von Straßenwalzen. Der Kurs endet mit einem Staatsexamen vor einer Prüfungskommission. Im Falle eines positiven Ergebnisses erhält der Auszubildende eine Bescheinigung über den Abschluss der Ausbildung und eine staatliche Lizenz für die Arbeit mit Straßenwalzen der Gruppe II sowie einen Eintrag in das Fahrerbuch.

Kompetenzen, die wir durch die Ausbildung erwerben können?

  • aktive Beteiligung an der Reparatur und Wartung von Straßenwalzen,
  • Kontrolle der Qualität der geleisteten Arbeit,
  • Organisation des Arbeitsbereichs von Straßenwalzen unter verschiedenen Wetter- und Klimabedingungen,
  • Führung bei der Organisation der Arbeit,
  • Arbeit mit Straßenwalzen verschiedener Typen und Ausführungen.

Voraussetzungen für die Teilnahme an der Ausbildung?

Um an der Ausbildung teilzunehmen, müssen Sie mindestens die Grundschule abgeschlossen haben und volljährig sein.

Was kostet der Kurs?

Im Vergleich zu anderen Unternehmen ist der Preis bei uns sehr attraktiv, weil wir immer darauf achten, dass unsere preisliste transparent war. Wir sind offen für Verhandlungen und gewähren kostengünstige Rabatte für Gruppen. Alle Kosten entnehmen Sie bitte unserer Preisliste oder kontaktieren Sie uns.

Wo können Sie uns finden?

Alle, die an einer Zertifizierung interessiert sind herzlich willkommen zu unserem Schulungszentrum für Bediener. Wir arbeiten mit der Behörde zusammen und bieten Lehrlingsausbildungen für Baumaschinenführer an. Bei uns können Sie unter anderem Qualifikationen für Straßenwalzen, Bagger und Gerüstbauer erwerben. Wir führen Schulungen in Städten wie Warschau, Kattowitz, Krakau und Bielsko-Biala durch, wo sich unsere Zentren befinden, aber wir sind auch in der Lage, sie direkt beim Kunden vor Ort durchzuführen. Wir bieten sowohl geschlossene Schulungen (für organisierte Gruppen) als auch offene Schulungen (für Einzelkunden) an.

Aktivitäten in unserem Zentrum Die Bedienerschulungen werden von erfahrenen Ausbildern und Vertragspartnern durchgeführt. Die Kurse schließen mit einem Staatsexamen ab, das aus zwei Teilen besteht. Bei der ersten Prüfung handelt es sich um eine theoretische Prüfung, bei der zweiten um eine praktische Prüfung. Nach bestandener Prüfung erhält man eine Bescheinigung über den Abschluss des Kurses, eine staatliche Lizenz zur Ausübung des gewählten Berufs und einen Eintrag in das Betreiberbuch.