Kurs zur Instandhaltung behinderter Einrichtungen

Die Ausbildung umfasst:

  • Installation von Spezialausrüstungen für behinderte Menschen
  • ihre ordnungsgemäße Instandhaltung.

In diesem Artikel erfahren Sie, welche Voraussetzungen Sie erfüllen müssen, um diese Art von Tätigkeit ausüben zu können.

 

Was sind Geräte für Menschen mit Behinderungen?

Zu den beliebtesten Geräten dieser Art gehören die bekannten Plattformen. Sie sind in Büros, Krankenhäusern und anderen öffentlichen Einrichtungen zu finden. Hier finden Sie Beispiele für diese Art von Geräten:

Sessellifte,
Plattformen Trittsteine,
Plattformen vertikal,
Plattformen vertikal ohne Welle.

Fotogalerie von Teilnehmern an Kursen zur Instandhaltung von Geräten für Menschen mit Behinderungen

Solche Plattformen werden als Handhabungsgeräte eingestuft. Nach den Rechtsvorschriften unterliegen die Plattformen einer technischen Überwachung. Was bedeutet das? Wer in der Instandhaltung von Arbeitsbühnen arbeiten möchte, muss ein vom Gewerbeaufsichtsamt anerkanntes Zertifikat erwerben.

 

Wie erhält man das erforderliche Zertifikat?

KURS a PRÜFUNG a ZERTIFIKAT

Das UDT-Zertifikat ist eine Bestätigung für die erworbenen Fähigkeiten und ein Nachweis für die erworbenen Qualifikationen. Dies ist die einzige Möglichkeit, wie wir rechtlich mit Geräten für Menschen mit Behinderungen umgehen können. Wo müssen wir ansetzen, um das Zertifikat zu erhalten? Der erste Schritt ist die Teilnahme an einem Kurs zur Vorbereitung auf die UDT-Zertifizierung in der Plattformwartung. Ein Beispiel für ein Zentrum, das uns helfen wird, diesen Punkt zu erreichen, ist Schulungszentrum für OSO-Bediener. Das SPA bietet eine ausführliche Beschreibung des Kurses über Behindertenausrüstung.

Solche Kurse werden von zertifizierten Instandhaltern und Monteuren abgehalten, so dass wir sicher sein können, dass die Ausbildung auf höchstem Niveau erfolgt.

eine behinderte Person, die sich in einem Krankenhaus auf einer Plattform bewegt

Was werden Sie während des Kurses lernen?

Der Unterricht wird in zwei Modulen durchgeführt - theoretisch i praktisch. Während des ersten Kurses lernen die Teilnehmer grundlegende Informationen über:

  • Art und Bau von Plattformen für den Transport von Menschen mit Behinderungen,
  • typische Mängel, mit denen Wartungstechniker bei der Handhabung von Geräten konfrontiert werden,
  • gesetzliche Bestimmungen über die Arbeit eines Wartungsarbeiters für Menschen mit Behinderungen,
  • Aufgaben als Techniker für die Wartung von Geräten,
  • Gesundheits- und Sicherheitsvorschriften

 

Voraussetzungen für die Teilnahme an dem Kurs

Um sich für den Kurs anzumelden und damit die UDT-Qualifikation zu erwerben, müssen drei Voraussetzungen erfüllt sein:

  • über 18 Jahre alt sein,
  • mindestens die Primarschule abgeschlossen haben,
  • keine gesundheitlichen Gegenanzeigen für den Beruf des Konservators zu haben.

 

Wir beantworten gerne Ihre Fragen

Wenn Sie Fragen zu unseren Dienstleistungen haben, sind wir immer für Sie da. Bitte kontaktieren Sie uns. Wir laden Sie ein, einen Blick auf unsere vollständiges Angebot Wir möchten Sie ermutigen, unsere Dienste in Anspruch zu nehmen!

 

Wer sind wir?

Seit mehr als 20 Jahren bieten wir umfassende Schulungsdienste für verschiedene Berufsgruppen an. Es ist für jeden etwas dabei! Unser Angebot umfasst u.a. UDT-AusbildungWir bieten auch Schulungen in den Bereichen Gesundheit und Sicherheit am Arbeitsplatz, Arbeitsschutz und Erste Hilfe an. Bei uns erwerben Sie nicht nur die erforderlichen Fähigkeiten, sondern lernen auch, wie man sicher arbeitet!