Lademanipulation

Mobile Lastwagen sind für den schnellen Transport von Lasten ausgelegt. Die Aufgabe des Gabelstaplerfahrers besteht darin, eine Palette oder einen anderen Gegenstand ordnungsgemäß zu beladen, an seinen Bestimmungsort zu transportieren und abzuladen. Bei der Arbeit kann der Gabelstaplerfahrer drei Hauptbewegungen bei der Handhabung von Lasten ausführen: das Heben und Senken der Gabeln, das Kippen des Mastes des Gabelstaplers voneinander weg und zueinander hin und das seitliche Bewegen des Wagens mit den Gabeln. Je nach Modell kann die Maschine auch andere Bewegungen ausführen, z. B. kann sie die Position der Gabeln verändern, indem sie diese positioniert, d. h. den Abstand einstellt.

Wenn Sie sich für einen Gabelstaplerfahrer-Kurs entscheiden, erhalten Sie in unserem Zentrum alle wichtigen Informationen über die Kontrolle und Manipulation der Ladung. Dies ist ein wichtiges Wissen und eine wichtige Übung für die Prüfung, deren erfolgreicher Abschluss Ihnen Folgendes verleiht Gabelstaplerschein. Während der Prüfung werden auch Übungen durchgeführt, die das Beladen, den Transport und das Entladen des Objekts beinhalten.

Vor der Arbeit mit einer Last sollte der Bediener stets deren Gewicht überprüfen und mit der maximalen Nenntragfähigkeit vergleichen. Die auf dem Wagen befindliche Last muss stabil und sicher sein. Besondere Vorsicht ist bei Ladungen mit nicht genormten Abmessungen geboten.

Der OSO-Gabelstaplerkurs vermittelt theoretische Informationen und lehrt, wie man Gabelstapler in der Praxis richtig bedient. Die Kenntnisse und Fähigkeiten sind hilfreich für das Bestehen der UDT-Prüfung.

Verfahren beim Umschlag von Fracht:

  1. Fahren Sie mit der Vorderseite des Gabelstaplers in der Transportposition auf die Last zu - die Gabelhöhe sollte zwischen 100 und 300 Millimetern über der Bodenoberfläche liegen
  2. Anhalten des Wagens vor der Last und Aufstellen des Mastes in der richtigen vertikalen Position
  3. Anpassen des Gabelabstands und der Gabelhöhe an die Breite der Ladung
  4. Fahren Sie den Gabelstapler und setzen Sie die Gabeln langsam unter die Last.
  5. Anheben der Gabeln mit der Ladung auf die richtige Höhe
  6. Kippen des Mastes nach hinten
  7. Ankunft am Ort der Entladung
  8. Richten des Fahrmastes
  9. Langsames Absenken der Gabel beim Entladen
  10. Vorwärtsneigung des Drehgestellmastes
  11. Platzieren der Ladung

Bei der Handhabung von Lasten muss der Bediener besondere Vorsicht walten lassen. Der Gabelstapler darf nicht zu schnell bewegt werden, insbesondere nicht mit schweren Lasten, da sonst die Gefahr des Umkippens besteht. Mit der Anmeldung zu unserem Gabelstaplerkurs erhalten Sie alle wichtigen Informationen zum richtigen Be- und Entladen, damit Ihre Arbeit mit dem geringstmöglichen Risiko verbunden ist.

Siehe auch: